!!!NEU!!! Integrierte Klimasysteme

rhtb: erweiterte seine Kernkompetenz des klassischen Trockenbaus um einen weiteren Spezialbereich als logische Konsequenz der Marktbedürfnisse: Integrierte Kühl-Heiz-Systeme.

Mit DI DI(FH) Uwe Hofstädter steht Ihnen seit dem 01.08.2018 ein Spezialist in Haustechnikfragen für „integrierte Klimasysteme“ (insbesondere Heiz- und Kühldecken) als Ansprechpartner zur Verfügung.

Die Vorteile der Kühl-Heiz-Decke auf einem Blick:

  • Stille Kühlung, d.h. keine Geräuschbelästigung durch Ventilatoren bzw. Geräusche bei Luftauslässen
  • Keine Zuglufterscheinungen – Reduktion der Beschwerden und Krankheitsausfälle
  • Angenehmes Raum- (Arbeits-)Klima – Steigerung des persönlichen Wohlbefindens und der Produktivität
  • Ressourcenschonend – niedrigere Energiekosten, da Wasser Energie um ein Vielfaches besser speichert/transportiert als Luft
  • Doppelnutzen durch Kühl- und Heizfunktion
  • Geringere Lebenszykluskosten als konventionelle Klimasysteme
  • Wartungsarm, dadurch geringe Wartungskosten
  • Nachweislich höhere Zufriedenheitsrate, siehe Abb. 1
  • Hoher Recyclingrad der verwendeten Materialien
  • In hohem Maße wirtschaftlich
  • Verbesserte Raumakustik durch mögliche Lochdesigns

Zur Veranschaulichung der raumgreifenden Vorteile noch eine Darstellung aktueller Daten:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und, wer uns kennt weiß, dass wir auch bei Neuem, entsprechende Erfahrung gleich mitbringen: Deshalb listen wir hier jene Projekte auf, auf denen wir bereits mehrere tausende Quadratmeter Kühldecken (in den unterschiedlichsten Ausführungsvarianten) fachgerecht und mit hoher Kundenzufriedenheit verarbeitet haben:

  • BMW Freimann München – 30.000 m²
  • Bürogebäude OMV Raffinerie Schwechat – 4.000 m²
  • Bürohaus „Office Provider“ Porr Wien – 20.000 m²
  • GESIBA Zentrale Wien – 5.000 m²

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

 

 

Unser Jüngstes :-)

Auch auf unser Jüngstes sind wir wirklich stolz 🙂 In Kürze in Ihrer Post! Viel Spaß beim Lesen und Durchblättern!!!

Cluster Testbase

Der dritte und letzte Abschnitt der Cluster Testbase, in welcher die Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle MA39, die Lebensmitteluntersuchungsanstalt MA 38, das Marktamt MA59 sowie Teile der Buchhaltungsabteilung MA6 beheimatet wurde nunmehr, Ende Juni 2018 fertiggestellt. Nähere Informationen zu diesem prestigeträchtigen Projekt der MA 34 erhalten Sie unter: http://www.rhtb.at/projects/cluster-testbase/

BMW München Gleichenfeier

„Der kluge Mann baut vor“, das wusste schon Friedrich Schiller. Des Dichters Wort gilt selbstverständlich auch für den klugen Bauherrn. Das Ergebnis der Anstrengungen, ganz buchstäblich vorzubauen (Lean Construction), präsentiert sich heute der Öffentlichkeit: Denn heute feiert das neue Firmengebäude der BMW München sein Richtfest vulgo Gleichenfeier!


Adaption GESIBA-Büros

Mit der rhtb: projekt gmbh wurde ein erfahrener Innenausbau-Partner beauftragt. Das Know-how aus Großprojekten wie die neue WU Wien, der VGN Mediatower, die PORR Arbeitsweilt und der ERSTE Campus ermöglichte es dem rhtb:-Team, scheinbar diametrale Vorgaben wie „Behaglichkeit“ und „Energieeffizienz“ optimal umzusetzen. Zum Einsatz kamen hochqualitative Materialien rund um Systemtrennwände, Oberflächendesign, Schallschutz sowie Isolierung und Klimatisierung.

Mehr dazu in unserem umfangreichen unter: http://www.rhtb.at/projects/esslinggasse-1010-wien/

Kolleg Trockenbau-Management

Bei allerprächtigstem Frühlingswetter bringen unsere Youngsters die Informationen über das im September 2018 startende Kolleg “Trockenbau-Management” unter die Schüler.

Zur Erinnerung: In der Ausbildung zum Trockenbau-Manager (Dauer 4 Semester) geht es um Kernkompetenzen der Bautechnik mit Vertiefung im Bereich Trockenbau und Montagetechnik mit Schnittstellenmanagement. Neben theoretischen Vorträgen wird auch in Werkstätten und Laboratorien praktisch gearbeitet.

Im Speziellen geht es um die Aneignung folgender Kompetenzfelder:

  • Baukonstruktion
  • Tragwerke
  • Baubetrieb und Baumanagement
  • Darstellung und Gestaltung
  • Infrastruktur
  • Bauplanung und Projekt
  • Wahlmodule Trockenbau-Management

Wir freuen uns schon auf unsere zukünftigen Kollegen!

Lean Thinking … Lean Management – die operative Strategie der rhtb:-Gruppe

Die rhtb: Gruppe startet die Umsetzung Ihrer zukünftigen operativen Strategie mit einem Workshop!

LEAN … das, was in Amerika, Japan und Skandinavien seit vielen Jahren gelebte Praxis und täglicher Usus ist, schwappt nun endlich auch nach Mitteleuropa: Lean Thinking & Lean Management sind angekommen!
Zuerst in der Autoindustrie angewandt, wurde diese Arbeitsphilosophie auf das Bauen umgelegt: Lean CONSTRUCTION. Die Grundsätze sind einfach:
genaue Prozessdefinitionen (überflüssige Tätigkeiten vermeiden)
Ressourcen sinnvoll und nach Fähigkeiten einsetzen (Mensch, Material & Maschinen)
einfache Organisationsmethoden ermöglichen wieder die Sicht aufs Ganze
Optimierung der Tätigkeiten (schlanke Produktion, kurze Wege, TEAMarbeit!!!)
klare(!) Verantwortlichkeiten, Eigenverantwortung
offene Informations- und Feedback-Prozesse (AG⟺Gewerke⟺Gewerke)
…und, vor allem das kollegiale miteinander Arbeiten fördern

Um diese Arbeitsweise und Denkweise zu verstehen, hat das komplette rhtb:-Team (von der Administration bis zum Polier und Monteur) das für einen Tag im „Labor“ und unter professioneller Aufsicht und Anleitung gelebt. Herausgekommen sind neben vielen Ahhhh’s und Ohhhh’s eine ganz andere Denk- und Sichtweise auf die eingefahrenen Methoden und Praktiken.
Aber, sehen Sie selbst:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10-Jahres-Jubiläum

Seit 10 Jahren verstärkt Ljubisa Omerovic das rhtb:-Team! Wir gratulieren herzlich und danken für die Motivation, die Einsatzbereitschaft und das kollegiale
Verhalten!

„Office Base“ in Bad Vöslau

Auf knapp 7.000 Quadratmetern Nutzfläche realisieren die rhtb:-Gruppe gemeinsam mit der GTS Immobilien in Bad Vöslau einen nachhaltigen Workspace-Living-Hybrid. In Planung sind flexible Büros (Mietdauer und Fläche) mit Meetingzonen für Besprechungen sowie ein Motel für Geschäftsreisende. Die allgemeinen Bereiche können für externe Events angemietet werden und bieten alle Vorzüge einer modernen Infrastruktur. Das Erdgeschoß bietet zudem geräumige Lagerflächen. Um den Zeitgeist Rechnung zu tragen und der Nachhaltigkeit einen weiteren Vorzug zu geben, sind Stromtankstellen an den Parkplätzen ebenso geplant wie Carsharing mit E-Autos. Geplanter Baubeginn: März 2018 – Fertigstellung Anfang 2019.

Umfassendere Informationen gerne unter:

office@officebasebadvoeslau.at

www.officebasebadvoeslau.at

+43 1 865 89 07-200

Solid Lieferantenbanking 2017

Klar, freuen wir uns über den 7. Platz im aktuellen Lieferantenranking des Solid 2017! Einerseits wird hier unserer ständigen Weiterentwicklung Rechnung getragen und andererseits werden wir als zuverlässiger Partner und fixe Größe im Trockenbau wahr genommen. Danke(!) an alle, die uns mit ihrer Stimme unterstützt haben.

Meisterbetrieb